Aktuelles

Infobrief Frühling 2019

 

Liebe Baumgarten-SiedlerInnen

Hier einige wichtige Infos zum Frühlings- bzw. Sommeranfang:

 

  1. Der Fussballplatz wird saniert!

Alle drei Etappen haben der Sanierung des Fussballfeldes zugestimmt. Somit kann der Auftrag erteilt werden. Das Rasenfeld wird in den nächsten Wochen von einem spezialisierten Sportplatzbauer fachgerecht saniert. Kostendach: 58‘500.--. Wenn die Arbeiten fertig sind und der Rasen angewachsen ist, ist der Platz wieder bespielbar. 

Wer organisiert dann ein Schuttturnier??

 

  1. Das Seilbähnli muss warten

Die Zeit und eine Ameisenplage haben an den Fundamenten des Seilbähnli zünftig genagt, so dass wir das Pendel aus Sicherheitsgründen entfernen mussten. Eigentlich wollten wir das Affenschwanzbähnli gleich mit dem Rasenplatz erneuern lassen. Das wäre – dachten wir uns – sinnvoll, weil kostensparend. Leider waren die ersten Kostenrechnungen so hoch, dass wir weitere Varianten prüfen wollen, bevor wir uns definitiv entscheiden.

 

  1. Abstimmung über die Solarpanels

Wir können diese definitiv erst an der ordentlichen GV im Herbst durchführen. Wir sind momentan noch am Abklären, welche Lösung die wirtschaftlichste ist. Leider gibt uns das ewb wohl keinen Grossabnehmerrabatt; die Umrüstung der Stromabnahmeverteilung ist sehr teuer. Aber wir bleiben dran! Solarify steht uns hilfreich zur Seite. Wir finden eine Lösung. Und legen sie euch an der GV vor!

 

  1. Marderschäden

Die eifrigen Tiere haben leider auf einigen Dachgärten gewirkt. Sie haben im Winter Isolationsmaterial aus den Blechkästen herausgezupft. Wir haben abklären lassen, ob diese Schäden (die zulasten der Dachgärtenbesitzer gegangen wären) behoben werden müssen. Die Fachleute sagen: Nein, kein Problem, es passiert nichts, wenn bei euch etwas Isolationsmaterial fehlt. Wer den Marder künftig trotzdem nicht mehr auf seinem Dach haben möchte, kann ihn mit einem tickenden Gerät aus dem Fachhandel (z.B. Landi) fernhalten. 

 

  1. Oblichtreinigung

Hat jemand Bedarf an einer inseitigenReinigung des Oblichts in seiner Wohnung?

Wir könnten wiederum eine Firma beauftragen, die mit Hebekran/bzw.-leiter und dem nötigen Reinigungsmaterial in eure Wohnungen kommt und diese Arbeiten fachmännisch ausführt. Interessenten melden sich bitte bis Ende Mai bei Mathias Schröder unter: sektorbetreuung-baumgarten@gmx.ch

 

  1. Blumentöpfe

Auf einigen Balkonbrüstungen und «Kaktusbrettern» haben wir abenteuerlich platzierte Blumentöpfe entdeckt. Otto hat in der Hannes Meuly-Arena schon mehrmals Scherben und Pflanzen zusammengelesen. Bitte Töpfe unbedingt anbinden, verankern, sichern. Jeder und jede ist selber verantwortlich für seine Pflanzen. Und: Niemand möchte beim nächsten Sturm einen Topf auf dem Kopf!

 

  1. Trampolin

Von Anfang Juni bis zu den Sommerferien wird – alternierend in Hof 1 und 2 – wiederum das Hüpfgerät für unsere Jugend aufgestellt. 

Benutzerzeiten wie gehabt: 

Mo-Sa           09.00-12.00Uhr und 14.00-20.00Uhr / 

So                  10.00-12.00Uhr und 14.00-20.00Uhr.

Die bfu-Regeln sind angeschlagen. Bitte an alle Eltern: Achtet darauf, dass eure Kinder die Zeiten und die Regeln einhalten!

 

  1. Ersatz Sonnerieanlagen (berndeutsch: Lüttianlage!)

Nach Auswertung der Umfragen bezüglich den Sonnerieanlagen sind wir zum Schluss gekommen, dass in keinem Sektor aktuell Bedarf an einem Ersatz der kompletten Anlage besteht. Sollte sich der Zustand verschlechtern, werden wir das Thema erneut aufgreifen.

 

Und last but not least: Schon gesehen? Die Küche und das WC im Aquarium haben einen neuen Boden erhalten. Jetzt sieht man es wieder, ob geputzt wurde oder nicht ... ;-) 

Bitte helft mit, dass dieser neue Bodenbelag so lange hält wie der letzte!

 

Wir wünschen uns allen einen schönen Sommer!

Der Siedlungsvorstand